· 

Tasting Notes #007 · Smokehead · High Voltage




Tasting Notes


Aroma:

Schon bei der ersten Nase ist ganz klar welchen Malt man hier im Glas hat! Werde ich im persönlichen Gespräch gerne an Wissensdurstige verraten.

Eine deutliche Rauchwolke macht sich breit, die blockiert erst mal Alles! Wirklich Alles. Dies dauert einen Moment an, dann öffnet sich das Ganze wieder und Malz, Karamell und Süße sowie dunkle Früchte sind nun zu erkennen, bis sich wieder kalte Asche breit macht. Auch ein hauch eiserne Noten von Fleisch sind zu erschnuppern. Der Smokehead High Voltage bietet das aber alles recht nacheinander an, man muss sich schon ein wenig Zeit nehmen. Darüber hinaus hat man kaum Alkohol in der Nase trotz seiner üppigen 58% vol. Alc. Hat etwas von einem rohen Ribeye Steak, welches mit Islay Whisky übergossen wurde.


Geschmack:

Als erstes geht erst mal der Gaumen auf, eine schöne Pfeffrigkeit belegt ihn komplett Intensiv und rauchig. Dennoch nicht brutal sondern ölig und wärmend. Auch hier erschmeckt man nach und nach verschiedenste Noten, der Smokehead hat deutlich mineralische Töne, Erde, etwas Eisen, danach Noten dunkler Schokolade, Nuss und Holz. Immer wieder kehrt die Süße zurück und mischt sich angenehm unter die anderen Geschmäcker. Der Alkohol ist fantastisch eingebunden, kaum zu spüren. Das hatte ich so überhaupt nicht erwartet, da gerade die unabhängigen, Jungen, immer wild mit doch viel Alkohol daher kommen. Überzeugen kann der High Voltage durch seine durch und durch dunklen Noten, er ist wirklich sehr lecker.

 

Wasser habe ich nicht hinzugegeben, hat dieser nicht nötig, kann man immer machen, muss man aber nicht.


Abgang:

Der Abgang wie kann es anders sein ist intensiv und lang. Den schmeckt man auch noch eine ganze Zeit später und übrig bleiben etwas Orangenschalen und dunkle Schokolade. Super lecker. Kann ich so nur empfehlen.


Fazit:

Ich bin absolut überrascht und glücklich, dass es so einen Whisky noch geben kann. Gerade in einer Zeit, in der die Preise für Islay Sherry Whisky immer höher steigen, gibt es mit diesem einfach eine super Alternative. Mehr muss ich dazu gar nicht sagen, außer LECKER.

 

Wer lieb fragt, der bekommt auch gerne eine Kostprobe, habe noch ein bisschen was da, also einfach vorbeikommen.

Von einer Benotung mit Punkten, sehe ich hier gerne ab, da Geschmäcker grundsätzlich verschieden sind und jeder Gaumen, Whisky anders wahrnehmen kann. Ich bitte dies zu Berücksichtigen.

 

Euer Lars Altstadt

 

Slàinthe

Smokehead · High Voltage
49,90 € 2 71,29 € / l

Kommentar schreiben

Kommentare: 0