Edradour · 12 Jahre · Burgundy Casks · Small Batch

Single Malt Whisky

Edradour ist die Brennerei in den Highland mit den kleinsten kommerziell genutzten Brennblasen.

79,00 €

112,86 € / L
  • aktuell nicht verfügbar! Bitte Anfragen!

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.



Details zur Abfüllung


Vom „Bottler“ zum Brenner wurde Signatory-Gründer Andrew Symington im Jahr 2002 mit der Übernahme der Edradour Distillery.

 

Whisky in seiner ursprünglichsten Form herstellen – das machte „Scotland’s Little Gem“ unter Scotch-Fans zur Legende. Als eine von wenigen Brennereien in Schottland produzierte Edradour ihren Single Malt noch bis 2018 ausschließlich in den alten Farmgebäuden. Teils mit Geräten, die mehr als 100 Jahre auf dem Kerbholz haben und die so sonst kaum mehr bei der Whiskyproduktion im Einsatz sind. Das hat sich auch nach der abgeschlossenen Erweiterung um Edradour II nicht geändert.

 

Ihren Lieblingsstatus baut die Highland-Brennerei nun mit einer neuen Abfüllung aus Rotweinfässern aus. Der Edradour 12 y.o. – Burgundy Casks verbrachte seine gesamte Entstehungszeit in First Fill Burgundy Hogsheads. Aus acht dieser französischen Fässer entstand ein einladender Small Batch Whisky, der von intensiver, dunkler Frucht, zarter Honigsüße und milden Gewürzen geprägt ist.

RANGE

Original Abfüllung

Land

Schottland

Region

Highlands

Fassart

ex Burgundy Casks


Jahr

2011

Stärke

48,2% vol.

Abgefüllt

Dezember 2023

Alter

12 Jahre 


Bezeichnung

Single Malt Whisky

Flaschenzahl

2.840 Flaschen

Fassnummer

Small Batch

Casks 92 - 101

Inhalt

700ml


Farbstoff

Nein

Kühlfiltriert

Nein

Getorft

Nein

Unternehmer

Edradour Distillery Co. Ltd. Pitlochry PH16 5JP/GB


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Weitere Empfehlungen